MySQL Error:
144 : Table './usr_web17_1/ic1_online' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed
in Query:
SELECT COUNT(*) FROM ic1_online WHERE sid = 'lc0s7rmhb2mlclh8il4rbbakm6'
Debug backtrace:
	@ mysql.php:32 -- debug_bt()
	@ mysql.php:50 -- db_check_error(...)
	@ user.php:66 -- db_query(...)
	@ user.php:16 -- user_key_in_db()
	@ user.php:7 -- user_auth()
	@ index.php:32 -- user_identification()
Warning: mysql_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/web17/html/include/includes/func/db/mysql.php on line 54 Warning: mysql_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/web17/html/include/includes/func/db/mysql.php on line 54 3D Modeling Tutorial Wallpaper Wallpaper, 3D Objekte, Tutorials uvm.... :: tutc4d01

Benutzerdefinierte Suche
     
 
» Ersten Tutoriale sind Online !
» Die ersten Wallpaper
» Willkommen
» Neueröffnug der Seite
Translate
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
     
 
Menü
  News Forum Woher kommmt Ihr Kalender wallpaper 1024 x 768 In Game Namen Rundflug Juni 2011 PSD Banner Vorlagen Link zu Ferritt.de Kontakt Impressum  
* Download *
  1 - 13 C4D Objekte  
Tutorials
  CPU einbau Iconleiste für Win XP C4D Raumschiff 1 C4D Raumschiff 2 Video C4D 1 und 2  
Voting
 
 Elite_Rentner Toplist



oBanner.de - Gratis aber nicht umsonst !
 
Werbung
 

 

 
bild1
bild2
bild2
bild2
 
 
Cinema 4D
Tutorial Raumschiff mit nur 2 Grundkörpern
Endobjekt

Hier werden einige Grundfunktionen zum Thema Modelieren mit Maxon Cinema 4D gezeigt.
Das hier gezeigte Ergebnis soll kein Schönheitswettbewerb gewinnen. Es soll erklären
wie man ein Objekt erstelt und bearbeitet.

Eines vorweck: Diese Symbole dienen zur Navikation im Arbeitsfenster.
Mit dem ersten Symp. kann man die Kamera bewegen. Dem zweitem Zoomen das nächste Symp.
ist zum drehen der Axen im Editor. Das letzte teilt das Arbeitsfenster in vier Teile.
Perspektiven, Seite, Oben und Front.



Und nun gehts los.
Als 1. erstellst Du einen Würfel.
Im Objektmanager auf der rechten Seite erscheint nun
ein Würfel in roter Schrift und einem Würfelsymbol.
Mit einem Doppelklick auf das blaue Würfelsymbol im
Objektmanager öffnet sich ein Menue-Fenster.
Hier tragen wir unter Segmente bei X,Y und Z eine 3 ein.
Mit OK schlißen wir das Fenster.
Auf der linke Seite ist ein Symbol mit zwei Vasen.
Dieses Symbol konvertiert Grundobjekte um diese dann im
Punkte oder Polygone-Modus weiter zu bearbeiten.
Einmal angeklickt wird das Symbol grau da dieser
Befehl nur einmal an einem Objekt ausgeführt werden
kann.
Auf der linken Symbolleiste ist das "Polygonen bearbeiten"
Befehl. Ein klick darauf und so sollte nun der Würfel aussehen.
Bevor wir weiter machen ist noch eines wichtig zu Erfahren. Jedes Quadrat am Würfel kann einzeln bear-
beitet werden. D.h. es kann Verschoben,Verkleinert,Vergrößert, Geschnitten und Extruiert werden.
Um mehrere Quadrate oder Punkte (im Punkte-Modus) zu selektieren muß die Schifttaste gedrückt bleiben.
Nun selektieren wir im Polygonmodus einzelne Quadrate an.
Erst die eine Seite dann die andere Seite. Also 6 Quadrate.
Vergiß nicht die Schifttaste zu drücken !

Bis jetzt war es noch leicht... Nun klicken wir auf das
Skalier-Funktions Symbol. Jetzt X und Y -Achsen ausschalten
sodas nur noch die Z-Achse aktiv ist. Die linke Maustaste im
Arbeitsfenster gedrückt halten und leicht bewegen.
Die 6 Quader sollten sich nun außeinander bewegt haben.
Wenn alles geklappt hat dann sieht das so aus wie auf
dem Bild rechts.
Soweit so gut. Als nächstes kommt die "Nase" drann.
Das Quadrat selektieren und nun auf "Verschiebe-Funktion"
Symbol klicken. Die Achsen Y und Z aus X an. Linke Maus-
taste gedrückt halten und leicht ziehen.
Sollte dann so aussehen wie auf dem Bild rechts.
Um später keine Überraschung zu erleben werden wir nun die
Flächen (sind ja nun keine Quatrade mehr) wie auf dem Bild
selektieren. Zwei oben und zwei unten.
Und immer an die Schifttaste denken!
Oben im Menue unter "Strucktur" den Befehl "Unterteilen"
aufrufen. Im Fenster was sich dann öffnet wird nichts
eingetragen sondern nur mit OK geschlossen.
Diese Unterteilung ist notwendig da sonst häßliche Kanten
und Flächen entstehen und sich überschneiden.
Wie hier auf dem Bild sollte es nun aussehen.
Wenn nicht dann nochmal nachprüfen ob die richtigen Flächen
selectiert waren.
Jetzt sind die Flügel drann. Links und rechts die Flächen
markieren auf das Skalier-Funktion klicken und die Achsen
Y und X ausschalten und Z ist an. Mit der gedrückten Maustaste
ein wenig ziehen und die Flügel bekommen nun Gestallt.
Hier ein Bild das sich doch schon sehen lassen kann.
Wer es bis hierher geschafft hat, hat das Gröbste hinter sich. ;o)
Die Flächen bleiben noch selektiert !
Nun die Z Achse aus und Y auf an.
Mit der gedrückten Maustaste wird nun in Y-Richtung Skaliert
und die Flügel werden schmaler.
Jetzt geht es vom Polygonen-Modus in den Punkte-Modus.
Hier ist es wichtig die richtigen Punkte auch zu treffen.
Selektierte Punkte erscheinen hier orange.
Auch hier gilt: Mehrere Punkte mit der Schifttaste auswählen.
Die Punkte die (wie auf dem Bild) selektiert sind werden mit der
Verschiebe-Funktion in die Y Richtung gezogen.
Die anderen Punkete werden nun durch Verschiebe-Funktion
"zurechtgerückt".
Muß nicht unbedingt so aussehen wie im Bild. Seit Kreativ !
Nun wechseln wir wieder vom Punkte-Modus in den Polygon-
Modus
.Wenn bei Euch auch eine Fläche
"aus der Reihe tanst" wie im Bild zu sehen ist, das ist
nicht schlimm. Dies kann später mit einem Befehl korrigiert
werden.
Wir sind also im Polygon-Modus und haben unsere Nasenspitze
angewählt. Im Menue Struktur -> Innen Extrudieren verändert
sich der Mauspfeil.
In der ausgewählen Fläche die rot umrandet ist mit dem Maus-
pfeil reinklicken und langsam nach links zihen. In dem neu
entstandenen Fläche machen wir das noch einmal.
Um den Befehl wieder los zu werden einfach auf das
Verschiebe-Funktion gegen. Die innere Fläche
wird nun in Richtung X verschoben (Y und Z sind aus).
Das sollte dann so aussehen wie hier im Bild.
Die untere Fläche auch etwas nach hinten (in Richtung X)
Ein klick auf das Objekt bearbeiten Symbol. Der Würfel im
Objektmanager ist noch rot makiert. Nun wollen wir die
Kanten und Flächen nachbearbeiten. Dazu gehen wir auf das
Menue Struktur = > Triangulieren.
Jetzt ist das Objekt nochmals in Dreiecke unterteilt worden.
Die Darstellungsfehler sind nun weg.
Wir gehen wieder zurück in Objekte bearbeiten.
Nun kann man schon von einem Flugkörper sprechen. :o)
Jetzt werden noch die Kanten geklättet. Dafür gibt es ein
Befehl HyperNURBS Das sieht dann ein wenig organisch
aus.
Ist der Befehl HyperNURBS im Objektmanager zu sehen,
ziehen wir den Würfel mit der Maus über HyperNURBS und
lassen dann los. Sieht schon gut aus.
Nun kommt die Cockpitkanzel in form einer Kugel.
Also holen wir uns eine Kugel aus dem Grundkörpermenue.
Diese Kugel verformen wir zu einem zusammen gedrücktem Ei.
Wie das geht wisst Ihr ja nun hoffentlich.
Der Kugel geben wir nun noch eine Textur. Das geht einfach.
Im Materialien - Fenster auf Datei => Neues Material.
Dann hat man ein solches Symbol im Materialfenster.
Mit einem Doppelklick ersceint dann ein Einstellungsfenster.
Material bearbeiten..
Am besten erst einmal die einstellungen folgen wie auf dem
Bild zu sehen ist. Dann schlißen wir das Fenster wieder.(X)
Im Objekt Manager ist die Kugel noch rot Selectiert.
Wenn nicht sollte sie jetzt ausgewählt sein !
Mit der rechten Maustaste auf unserer Textur klicken und
auf Zuweisen loslassen. Die Kugel ist nun blau.
Geschafft. Das Flugobjekt ist im groben fertig.Ich hoffe es hat Euch geholfen etwas mit dem Programm zu "Erschaffen"
Natürlich ist das ein kleiner Einblick was Cinema 4D kann. Es gibt noch vieles von denen ich noch nichts weiß.
Man(n) lernt ja nie aus.
Das ist das Ergebnis des Tutorials.
Hier das Ergebnis wenn man etwas mit dem Innen Extruieren
und Extruieren herumspielt.
Das Tutorial wurde erstellt von Ferritt am Sonntag 29.Juni 2003. Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten !



 
 
Login
 


 
Herkunft-Statistik
 
free counters
 
Herkunft
   
Online
  Warning: mysql_fetch_object(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /var/www/web17/html/include/includes/func/db/mysql.php on line 67
offline0 User

offlineBob
offlineFerritt
offlineToto
offlineRedbull
offlineBlinzler1502

offline0 Gäste
 
Statistik
  Gesamt: 430551
Heute: 223
Gestern: 355
Warning: mysql_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/web17/html/include/includes/func/db/mysql.php on line 54 Online:
... mehr
 
Freunde
 
http://WinFuture.de

www.gft-funclan.de

bf2142.free-gfx.com

http://www.dragondesigns.de

http://www.2142-stats.de

http://www.t-n-clan.de

http://phogue.net

shooter-szene.de

 
Letzer Forum Beitrag
 
» GB
von Bob
» Foren Avatare
von Ferritt
» Photoshop
von Ferritt
» Admin Ferritt
von Ferritt
 
Kalender
 
<6. 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930